Maria Lanzendorf - Siebenhirten 2:2
   

Aufstellung:
Riegler Oliver, Berger Peter, Slavik Michael, Steinwender Alexander, Bauer Mario, Simic Alexander, Deitzer Harald, Baumann Marco, Schönpflug Marcel, Schulmeister Lukas, Knotzer Björn

 
Tore:
1. Baumann Marco (Siebenhirten)
30. Pokernus Thomas (Maria Lanzendorf)
32. Budin Hannes (Maria Lanzendorf)
65. Berger Peter (Siebenhirten)
 
Rot:
24. Kukalaj Artur (Maria Lanzendorf)
 
Für unsere Mannschaft begann das Spiel ganz ausgezeichnet, bereits mit dem 1. Angriff erzielte Marco
Baumann das 0:1. Danach zogen wir uns etwas zu weit zurück und agierten weitgehend defensiv. Auch nach dem Ausschluss eines gegnerischen Spielers änderte sich nichts am Spielverlauf. Ma. Lanzendorf war sehr bemüht, konnte jedoch keine zwingenden Torchancen herausspielen. In der 30. Minute erzielten die Gegner nach einem Individualfehler den Ausgleich. Zwei Minuten später gerieten wir sogar in Rückstand! Der Lanzendorfer Spieler schoß oder flankte, genau war dies nicht auszumachen, aus ca. 50m vor das Tor und siehe da, der Ball sprang über einen überraschten und dann entsetzten Oliver Riegler ins Netz. Danach verlief das Spiel in der 1. Hälfte ausgeglichen ohne nennenswerte Höhepunkte.
Nach Seitenwechsel versuchte unsere Mannschaft mehr Druck auf den Gegner auszuüben und die Ma. Lanzendorfer verlegten sich vollends aufs Konterspiel. Unsere Angriffsbermühungen wurden alsbald auch belohnt und Peter Berger konnte nach einer schönen Angriffsaktion den mittlerweile verdienten Ausgleich erzielen. Bis zum Schluß änderte sich am Spielcharakter nichts, für eine an sich kompakte Mannschaftsleistung wurden wir leider nicht belohnt, denn..................Harry Deitzer lief in der 90. Minute alleine auf den gegnerischen Tormann zu, wurde von diesem gefoult, brachte den Ball doch noch irgendwie im Tor unter, aber....................... der Schiedsrichter gab dem Tormann die gelbe Karte und entschied auf Abstoß vom Tor der Lanzendorfer. Meiner Meinung nach eine glatte Fehlentscheidung, denn eine Abseitsstellung war nicht gegeben.
Kurz darauf erfolgte der Schlusspfiff und wir haben somit einem weiteren Titelaspiranten wichtige Punkte abgenommen.
Interessantes Detail am Rande: Die Gegner beschwerten sich wieder über unsere harte Gangart, ein Blick auf die Fairnesstabelle straft aber alle Lügen, dort führt nämlich der SC Siebenhirten gemeinsam mit Unterwaltersdorf die Tabelle an kaum anzunehmen, dass sich alle Schiedsrichter irren.