Siebenhirten - Pottendorf 3:1
   

Aufstellung:
Riegler Oliver, Berger Peter, Nowotny Stefan, Slavik Michael, Steinwender Alexander, Ceper Mükremin (86. Schönpflug Marcel), Bauer Mario, Simic Alexander, Deitzer Harald, Schulmeister Lukas, Knotzer Björn

 

Tore:
48. Slavik Michael (Siebenhirten)
55. Argezon Blakaj (Pottendorf, Elfmeter)
65. Steinwender Alexander (Siebenhirten)
74. Nowotny Stefan (Siebenhirten)

 

Endlich konnte unsere Mannschaft den ersten Sieg im Frühjahr einfahren. Wir versuchten es diesmal mit drei Sturmspitzen, um von Beginn weg auf den Gegner entsprechenden Druck ausüben zu können. Die Mannschaft nahm das Spiel von der ersten Minute an in die Hand und schaffte ein entsprechendes Übergewicht im Mittelfeld und im Angriff. Bereits in der 1. Hälfte des Spieles gab es einige gute Einschussmöglichkeiten, doch konnten diese leider nicht verwertet werden. Pottendorf blieb in dieser Phase harmlos und konnte sich keine einzige Torchance erspielen. Der Gegner kam lediglich aus Standardsituationen zu einigen (wenigen) Halbchancen.
Es ging also mit 0:0 in die Pause und nach der Besprechung in der Kabine hatte man den Eindruck, dass die Mannschaft koste es was es wolle, gewinnen wollte. Pottendorf wurde in der 2. Hälfte phasenweise in den eigenen Strafraum gedrückt und siehe da, es gelangen uns tatsächlich noch drei Tore. Beim 1:0 wurde Michi ideal im Strafraum freigespielt und konnte unbehindert aus ca. 5m eindrücken. Danach ein kleines Blackout unserer Mannschaft und wir mussten (nicht zum ersten Mal) einen recht zweifelhaften Elfer in Kauf nehmen. Entgegen dem Spielverlauf stand es plötzlich 1:1. Doch die Mannschaft setzte nach und nach einer scharfen Hereingabe durch Peter Berger stand unsere Kapitän Steini goldrichtig und netzte zum 2:1 ein. Die endgültige Entscheidung fiel nach einem Corner, als unsere Mannschaft bereits mit Mann und Maus stürmte, um die Entscheidung zu erzwingen. Diesmal stand unser Libero Stefan frei im Zentrum und ließ sich die Gelegenheit zum 3:1 nicht entgehen.
Alles in allem ein verdienter Sieg für die klar bessere Mannschaft-- weiter so!!